Teaser

Die Veröffentlichung des DICE als open source 3D-Drucker ist ein voller Erfolg. Noch vor einem halben Jahr hätte ich nicht geglaubt, dass es einmal mehr als 50 Drucker geben würde, die auf meiner Idee basieren. Und das sind nur die Modelle, von denen ich sicher weiß, dass sie existieren. Wer weiß, wieviele "stille" Bastler es gibt, die jetzt einen DICE auf ihrem Schreibtisch stehen haben?!

Weiterlesen

klein, kleiner, Airbrush-Düse

Passend zum winzigen DICE muss auch eine kleine Düse her. Allerdings gefällt mir die typische E3D-Düsenform nicht. Und schon gar nicht, wenn es um einen Düsendurchmesser von 0.2mm geht. Wenn man mit einer so kleinen Düse druckt, dann nur sehr langsam und je nach Düsenform eher heißer als normal.

Weiterlesen

günstige DIY 40x Lupe für das Smartphone

Wenn man mal genauer hinschauen will, wie der selbstgebaute Drucker extrudiert, kommt man um eine Lupe nicht herum. Besonders bequem wird es mit aufsteckbaren Makro-Linsen für das Smartphone, die es bereits ab 4€ mit 20x Vergrößerung gibt. Wem das noch nicht groß genug ist, der kann 2 Sets dieser Aufsteck-Linsen kombinieren und so eine Vergrößerung von etwa 40x erreichen. 

Weiterlesen